Futtermittelrecht | Fokus Heimtiere

06.11.2019

Die Vielzahl an Bestimmungen im Futtermittelrecht und deren laufende Änderung stellen all jene, die Futtermittel abgeben oder verwenden, oft vor Herausforderungen. In diesem Kurs erhalten Sie Wissen aus erster Hand: Die AGES ist mit ihren ExpertInnen einerseits direkt an der Entstehung von Gesetzestexten (national und EU) beteiligt und setzt diese andererseits im Rahmen der Zuständigkeit des Bundesamtes für Ernährungssicherheit bei der Futtermittelkontrolle in der Praxis um.

INHALT

    • Futtermittelrecht allgemein
    • Aktuelle Änderungen und ihre Auswirkungen
    • Herausforderungen
    • Diskussion und Erfahrungsaustausch

    ZIELGRUPPE

    • HeimtierhalterInnen,
    • Futtermittelunternehmen (z.B. HerstellerInnen, Handel)
    • TierärztInnen, die auch Futtermittel für Heimtiere abgeben

    Für Tierärztinnen/Tierärzte bzw. Fachtierärztinnen/Fachtierärzte werden im Sinne der Bildungsordnung der Österreichischen Tierärztekammer 6 Bildungsstunden allgemein und 6 FTA Kleintiere anerkannt.

    Anmeldeinformationen:
    09:00 bis 17:00 Uhr (inkl. Verpflegung)
    Verantwortlich für Programm:
    Dipl. Ing. Franz Doppelreiter,
    Futtermittel, Vermarktungsnormen & illegale Fischerei,
    Institut für Tierernährung und Futtermittel Linz,
    Geschäftsfeld Ernährungssicherung,
    AGES GmbH
    Ansprechpartner für Veranstaltung:
    AGES-Akademie
    Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
    T: +4350555-25201 | E: ages-akademie@ages.at
    Ort: AGES GmbH
    Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
    Seminarraum A/E.38.5

    (PKW-Einfahrt: Breitenleerstraße 177)
    Veranstaltungsart: Seminar

    Kosten: 750,00 Euro

    x