BASG-Gespräch: Neues eServices Hämo- und Gewebevigilanzmeldungen

10.11.2020

Bei diesem BASG-Gespräch wird das neue web-basierte eServices für Hämo- und Gewebevigilanzmeldungen vorgestellt. Sie erhalten wichtige Informationen zur Registrierung, Funktionalität und Abläufen. Zudem erfolgt eine kurze Einschulung.

INHALT
• Vorstellung der Funktionalitäten des neuen eServices zum Einbringen von Hämo- und Gewebevigilanzmeldungen beim BASG
• Vorstellung der neuen  Kommunikationsmöglichkeiten für laufende Meldeverfahren im  eService
• Überblick und kurze Einschulung zu essentiellen Funktionalitäten und Abläufen
• Kurze Einschulung zur Registrierung für das eServices
• Fragen und Diskussion

ZIELGRUPPE

• MitarbeiterInnen von Blutspende- und Gewebeeinrichtungen
• Blutdepots
• Krankenanstalten und Gruppenpraxen, die dem BASG/AGES MEA Akut- und Jahresmeldungen in den Bereichen Hämo- und/oder Gewebevigilanz übersenden

Anmeldeinformationen:
Dauer: 13:00 bis 15:00 Uhr
Einlass: 12:30 Uhr
Verantwortlich für Programm:
Dr. Verena Plattner
Institut für Überwachung
Geschäftsfeld Medizinmarktaufsicht, AGES GmbH
Ansprechpartner für Veranstaltung:
AGES-Akademie im Auftrag des
Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen
Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
T: +43 (0) 50555 - 25201 | E: ages-akademie@ages.at
Ort: AGES GmbH
Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
(PKW-Einfahrt: Breitenleerstraße 177)
Veranstaltungsart: BASG-Gespräch

Kosten: Im Leistungsspektrum der Arzneimitteljahresgebühr inkludiert.

x