Nachweis einer Behandlung mit ionisierender Bestrahlung

Inhalt

  • Hintergrund der Lebensmittelbehandlung mit ionisierender Strahlung (Zweck, physikalisch-chemische Prozesse, rechtliche Aspekte)
  • Praktische Schulung zum Nachweis einer Behandlung mit ionisierender Strahlung mittels Lumineszenzmessung und Elektronenspinresonanzspektroskopie, die den gesamten Arbeitsablauf (Probenvorbereitung, Messung, Datenauswertung und Berichterstattung) umfasst.
  • Methodenvalidierung und Qualitätssicherung

Zielgruppe

  • Analytiker
  • Leiter von Laboratorien
  • Interessierte Personen

Teilnahmebeschränkung: Fünftägiger Standardkurs mit max. vier Teilnehmern

Datum
auf Anfrage

Ort
AGES GmbH
Spargelfeldstraße 191 | A-1220 Wien, Österreich

Verantwortlich für den Inhalt

Dr. Christoph Czerwenka
Abteilung für Tierarzneimittel, Hormone und Kontaminanten
Institut für Lebensmittelsicherheit Wien, AGES

Organisator
AGES Akademie
Spargelfeldstraße 191 | A-1220 Wien, Österreich
T: +4350555-25201 | E: ages-akademieno@Spam@agesno.Spam.at

Gebühr
auf Anfrage

x