Analyse von Triphenylmethanfarbstoffen in Fisch und Fischprodukten

Inhalt
In dieser Kurswoche werden neben theoretischem Wissen und analytischem Fachwissen auch rechtliche Grundlagen und qualitätsrelevante Parameter in einem akkreditierten Labor vorgestellt. Validierungs- und Analysemethoden-Leistungskriterien gemäß der Richtlinie 2002/657/EG der Kommission werden von besonderer Bedeutung sein. Die detaillierten Methodenentwicklungsansätze und Erfahrungen aus der Routineanalytik von TPM-Farbstoffen in Fischen und Fischprodukten geben dem Auszubildenden ein umfassendes Bild zu diesem Thema.

Zielgruppe

  • Analytiker
  • Laborpersonal
  • Leiter von Laboratorien
  • Anwender aus dem Bereich der Lebens- und Futtermittelanalytik mit Kenntnissen in der analytischen Chemie und in der instrumentellen Analytik.

Teilnahmebeschränkung: Fünftägiger Standardkurs mit max. vier Teilnehmern

Datum
auf Anfrage

Ort
AGES GmbH
Technikerstrasse 70 | A-6020 Innsbruck, Österreich

Verantwortlich für den Inhalt

Clemens Jaitner, PhD
Institut für Lebensmittelsicherheit Innsbruck
Nationales Referenzlabor für Pestizidrückstände, AGES

Organisator

AGES Akademie
Spargelfeldstraße 191 | A-1220 Wien, Österreich
T: +4350555-25201 | E: ages-akademieno@Spam@agesno.Spam.at

Gebühr

auf Anfrage

x