BASG-Gespräch: eServices Hämo- und Gewebevigilanzmeldungen

11.11.2021

Fokus Jahresmeldungen und Tätigkeitsberichte

Bei diesem BASG-Gespräch wird das 2021 gestartete web-basierte eService für Hämo- und Gewebevigilanzmeldungen vorgestellt. Zudem erfolgt eine kurze Einschulung in das neue Modul zur Übermittlung von Jahresmeldungen sowie Tätigkeitsberichten im Bereich Hämo- als auch Gewebevigilanz. Außerdem erhalten Sie im Anschluss wichtige Informationen zur Registrierung, Funktionalität und Abläufen.

Termin

Donnerstag, 11.11.2021
09:00-12:00 Uhr

Inhalt

  • Zusammenfassung und Vorstellung bestehender Funktionalitäten des eServices zum Einbringen von Hämo- und Gewebevigilanzmeldungen beim BASG
  • Überblick und Einschulung zu den neuen Funktionen und Abläufen im Bereich "Jahresmeldungen" und "Tätigkeitsberichten"
  • Fragen und Diskussion

Bei Bedarf: nach dem letzten Agendapunkt stehen ExpertInnen zur Verfügung, um allfällige Fragen zu Registrierung für das eService zu beantworten und zu bearbeiten. Nutzen Sie diese Möglichkeit, falls Ihre Organisation noch nicht registriert ist bzw. noch keine Berechtigung zur Absetzung von Hämo- bzw. Gewebevigilanzmeldungen beantragt hat.

Programm

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Zielgruppe

  • MitarbeiterInnen von Blutspende- und Gewebeeinrichtungen
  • MitarbeiterInnen von Blutdepots
  • Krankenanstalten und Gruppenpraxen, die dem BASG/AGES MEA Akutmeldungen bzw. Jahresmeldungen oder Tätigkeitsberichte in den Bereichen Hämo- und/oder Gewebevigilanz übersenden

Fortbildungshinweis

Für diese Veranstaltung sind für Ärzte und Ärztinnen 2 DFP Punkte bei der Österreichischen Ärztekammer beantragt: ID 719909

Anmeldeinformationen:
Wir bitten um Anmeldung über den Button "Zum Anmeldeformular" (unten).
Verantwortlich für Programm:
Dr. Verena Plattner
Institut für Überwachung
Geschäftsfeld Medizinmarktaufsicht, AGES GmbH
Ansprechpartner für Veranstaltung:
AGES-Akademie im Auftrag des
Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen
Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
T: +43 (0) 50555 - 25201 | E: ages-akademie@ages.at
Ort: Online via Zoom
Veranstaltungsart: BASG-Gespräch

Kosten: Im Leistungsspektrum der Arzneimitteljahresgebühr inkludiert.