Kategorien

Wilde Wurze Rohwurst

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma Hans Gasser GmbH. Das Unternehmen hat am 08.01.2019 einen Rückruf des Produkts Wilde Wurze Rohwurst veranlasst:

Lebensmittel-Rückruf

Wilde Wurze Rohwurst
Rückrufgrund Vero-/Shigatoxinbildende Escherichia coli (VTEC/STEC)
In Verkehr gebracht von Hans Gasser GmbH
Hersteller Hans Gasser GmbH
Ablaufdatum 25.01.2019
Chargennummer 2348

Produktrückruf Wilde Wurze Rohwurst Art: Nr 313

Artikel-Informationen:
Bezeichnung: Wilde Wurze Rohwurst
Produzent: Hans Gasser GmbH
Inhalt: 4 oder 6 Stück vakuumiert
Mindesthaltbarkeitsdatum: 18.01.2019-25.01.2019
Chargennummer: 2348

Grund für den Rückruf: Mögliche Kontamination mit Vero-/Shigatoxinbildende Escherichia coli (VTEC/STEC)

Wir weisen unsere Kunden daraufhin, dass das Produkt zurückgerufen wird. Als vorbeugende Maßnahme wurden die betroffenen Produkte bereits aus dem Verkauf genommen und sind in den Regalen nicht mehr erhältlich. Kunden, die dieses Produkt bereits erworben haben, können dieses ab sofort auch ohne Kassenbon retournieren. Den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren.  Dieser Rückruf erfolgt vorsorglich aus Verantwortung für die Gesundheit der Verbraucher und um die sichere Verwendung unserer Produkte zu gewährleisten.

Rückfragen & Kontakt:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Hans Gasser GmbH
Hauptstraße 475
6290 Mayrhofen
metzgerei@gasser.co.at
Tel: +43/5285/62450

Originalaussendung

Mehr Infos

Vero-/Shigatoxinbildende Escherichia coli (VTEC/STEC)


Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.