Kategorien

Vorderrad-Gabeln: Allez, Allez Elite, Allez Sport Modelljahr 2018

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma Specialized. Das Unternehmen hat am 20.03.2018 einen Rückruf des Produkts Vorderrad-Gabeln: Allez, Allez Elite, Allez Sport Modelljahr 2018 veranlasst:

Freizeit & Sport-Rückruf

Vorderrad-Gabeln: Allez, Allez Elite, Allez Sport Modelljahr 2018
Rückrufgrund Produktionsfehler
In Verkehr gebracht von Specialized
Hersteller Specialized

Rückruf Vorderrad-Gabeln: Allez, Allez Elite, Allez Sport Modelljahr 2018

Sicherheit steht für uns bei Specialized an oberster Stelle, und wenn die Sicherheit des Fahrers beeinträchtigt ist, müssen wir etwas unternehmen.

Nach sorgfältiger Prüfung sind wir zu dem Schluss gekommen, dass einige Allez Modelle aus dem Modelljahr 2018, Allez Base, Allez Elite und Allez Sport einen Produktionsfehler in der Gabelkrone aufweisen könnten, der die Sicherheit der Fahrer gefährden könnte. Daher haben wir uns entschlossen, einen Verkaufsstopp einzuleiten und einen Austausch der Gabel an den betroffenen Rädern vorzunehmen.

Mit diesem Schreiben fordern wir die Fahrer auf, ihre Allez Elite oder Allez Sport Räder nicht mehr zu nutzen; gleichzeitig bitten wir unsere Fachhändler um einen Verkaufsstopp der betroffenen Modelle, auch wenn nach derzeitigem Wissensstand bislang niemand zu Schaden gekommen ist. Bislang erreichte uns noch keine Kontaktaufnahme seitens einer offiziellen Aufsichtsbehörde. Bis dato hat diesen Produktionsfehler keine Aufsichtsbehörde angezeigt.

In unserer Fertigung wurden bereits Ressourcen geschaffen, um hochwertige Ersatzgabeln in passender Lackierung zu liefern. Eigentümer der betroffenen Modelle genießen im Austauschverfahren oberste Priorität, unsere Fachhändler erhalten dann im zweiten Schritt die Ersatzgabeln. Als leidenschaftliche Radfahrer können wir uns in eure Lage versetzen und setzen daher alles daran, Lösungen zu finden, um die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten. Wir bitten um Verständnis, dass wir noch etwas Zeit benötigen, um die notwendigen behördlichen Genehmigungen einzuholen. Zudem brauchen wir etwas Vorlaufzeit um Austauschgabeln in ausreichender Quantität für den Rückruf produzieren zu können.

Wir versichern, dass der Gabel-Austausch höchste Priorität hat und dass wir Tag und Nacht daran arbeiten, diesen schnellstmöglich abzuwickeln. Währenddessen werden wir Euch regelmäßig auf unserer Website www.specialized.com auf dem Laufenden halten und werden alle Beteiligten umgehend informieren, sobald wir mit der Lieferung der Ersatzgabeln beginnen.

Wir möchten uns für diese Unannehmlichkeiten in aller Form entschuldigen.
Mark Schroeder, Director of Engineerin

Mehr Informationen zum Rückruf auf der Website des Herstellers

Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.