Kategorien

Terrasana Wakame Algen 50g

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma Gewußt wie wellness & beauty e.Gen.. Das Unternehmen hat am 17.08.2018 einen Rückruf des Produkts Terrasana Wakame Algen 50g veranlasst:

Nahrungsergänzungsmittel-Rückruf

Terrasana Wakame Algen 50g
Rückrufgrund erhöhter Jodgehalt
In Verkehr gebracht von Gewußt wie wellness & beauty e.Gen.

Öffentlicher Rückruf: Terrasana Wakame Algen 50g

Traiskirchen (OTS) - Die Ware wird zurückgerufen, da mit der Verkehrsempfehlung von maximal 5 g getrockneter Algen auf der Verpackung die tolerierbare tägliche Aufnahmemenge von 0,6 g Jod überschritten wird.

Diese Ware ist gesundheitsschädlich eingestuft und daher nicht für den Verzehr geeignet!

"Im Gutachten der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH wurde festgestellt das die Probe im Sinne von § 5 Abs 5 Z 1 LMSVG, BGBI I Nr. 13/2006 idgF gesundheitsschädlich und somit nicht sicher gemäß Artikel 14 Absatz 2 Buchstabe a der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 ist."

Die Ware kann von den Konsumenten (in allen Geschäften) zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Der Inverkehrbringer “Gewußt wie wellness & beauty e.Gen.“ kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produkts veranlasst. Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch unser Unternehmen verursacht wurde.

Rückfragen & Kontakt:

Norbert Hutterer (Einkauf)
Gewußt wie wellness & beauty e.Gen.
Tel.: +43 (0) 2252 80634-32
n.hutterer@gewusstwie.at

Originalaussendung

Mehr Infos

Information zu Jod


Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.