Kategorien

Spielzeugauto "LKW SAM" in Gelb und Schwarz

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma XXXLutz. Das Unternehmen hat am 13.11.2017 einen Rückruf des Produkts Spielzeugauto "LKW SAM" in Gelb und Schwarz veranlasst:

Spielzeug & Kinderbedarf-Rückruf

Spielzeugauto "LKW SAM" in Gelb und Schwarz
Rückrufgrund verschluckbare Kleinteile
In Verkehr gebracht von XXXLutz
Chargennummer 0EUJP

Warenrückruf - Spielzeugauto "LKW SAM" in Gelb und Schwarz
Wels (pts018/13.11.2017/12:00) - Ein Gutachten der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES), Lebensmittelsicherheit Linz, hat ergeben, dass das Spielzeugauto "LKW Sam", EAN-Code: 9009852371123 Chargennummer: 0EUJP, als gesundheitsschädlich zu beurteilen ist.

Die vorliegende Probe Spielzeugauto "LKW Sam" wurde als "Planprobe Einzelhandel" gezogen und sollte auf ihre lebensmittelrechtliche Verkehrsfähigkeit untersucht werden. Bei der Überprüfung des Spielzeugautos "LKW Sam" brach ein Teil der Radaufhängung.

Ein Spielzeug für Kinder unter 3 Jahren muss unter anderem die entsprechenden Anforderungen der EN 71 Teil 1 erfüllen. Gem. EN 71 Teil 1 Z 5.1 dürfen derartiges Spielzeug und abnehmbare Teile des Spielzeugs nicht in den Prüfzylinder nach Z 8.2 passen. Weiters dürfen sich bei den Prüfungen unter Normbedingungen keine derartigen kleinen Teile ablösen. Wie aus dem Prüfbericht ersichtlich ist, löst sich bei der Prüfung nach Norm, ein kleiner Teil im Sinn von Z 8.2.

Bei der Prüfung nach Z 8.5 (Fallprüfung) bricht ein Teil der Radaufhängung ab. Der abgebrochene Teil der Radaufhängung ist ein kleiner Teil im Sinn von Z 8.2 und stellt aufgrund seiner Form und Größe ein Erstickungsrisiko dar. Die gem. Leitlinien für die Verwaltung des gemeinschaftlichen Systems zum raschen Informationsaustausch "RAPEX" gem. Artikel 12 und des Meldeverfahrens gem. Artikel 11 der Richtlinie 2001/95/EG über die allgemeine Produktsicherheit durchgeführte Risikobewertung (2010/15/EU) ergibt eine Einstufung als "ernstes Risiko".

Die vorliegende Probe birgt ein unvertretbar hohes Risiko und ist daher als gesund- heitsschädlich, gemäß § 5 Abs. 5 Z 1 LMSVG, zu beurteilen. Unter anderem wurde das Produkt von der Firma XXXLutz vertrieben. Die Firma XXXLutz wurde nun über das Gutachten informiert und das Spielzeugauto "LKW Sam" ist daher unverzüglich aus dem Verkauf genommen und entsorgt worden, da die Firma kein Risiko eingehen wollte, insbesondere dann nicht, wenn es um die Gesundheit von Kunden geht.

Sollten Sie in der Zeit bis einschließlich 10.11.2017 in einer XXXLutz-Filiale ein Spielzeugauto "LKW Sam" in gelb und schwarz erworben haben, bitten wir Sie, dieses nicht mehr zu verwenden. Sie können die Ware zurückbringen und erhalten dafür die entsprechende Rückvergütung.

Aussender:
WSF-Privatstiftung
Römerstraße 39, 4600 Wels
FN 137292a Wels

Ansprechpartner:
Harald Vuissa
Tel: +43 (0) 50 111 100 - 207
E-Mail: vh@lutz.at

Originalmeldung

Mehr Infos

AGES-Informationen zu Spielzeug


Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.