Kategorien

Mogota Hanftee

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma Lidl Österreich. Das Unternehmen hat am 25.08.2021 einen Rückruf des Produkts Mogota Hanftee veranlasst:

Lebensmittel-Rückruf

Mogota Hanftee
Rückrufgrund Erhöhter Gehalt an Tetrahydrocannabinol (THC)
In Verkehr gebracht von Lidl Österreich
Hersteller Mogota d.o.o.
Ablaufdatum 31.12.2022

Produktrückruf: „Mogota Hanftee“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2022

Der Hersteller Mogota d.o.o. informiert über einen Warenrückruf des Lebensmittels „Mogota Hanftee“.

Der Hersteller Mogota d.o.o. ruft das Lebensmittel „Mogota Hanftee“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2022 zurück.

In dem hanfhaltigen Lebensmittel „Mogota Hanftee“ des Herstellers Mogota d.o.o. wurde ein erhöhter Gehalt an Tetrahydrocannabinol (THC) festgestellt. Ein Verzehr dieses Lebensmittels kann unerwünschte gesundheitliche Folgen mit sich bringen, beispielsweise Stimmungsschwankungen und Müdigkeit. Aufgrund dessen sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Lebensmittel nicht verzehren.

Das betroffene Lebensmittel „Mogota Hanftee“ des Herstellers Mogota d.o.o. wurde bei Lidl Österreich verkauft. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Österreich sofort reagiert und das betroffene Lebensmittel aus dem Verkauf genommen. Das Lebensmittel kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Lebensmittel „Mogota Hanftee“ des Herstellers Mogota d.o.o. mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2022 betroffen. Andere bei Lidl Österreich verkaufte Lebensmittel des Herstellers Mogota d.o.o. sind von diesem Rückruf nicht betroffen.
Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung von Lidl Österreich verursacht worden ist. Der Hersteller Mogota d.o.o. entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Kundenservice
Bei Fragen zum Thema steht der Lidl-Österreich-Kundenservice unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/500 810 von Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 17:00 Uhr zur Verfügung.

Originalrückruf

Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.