Kategorien

Meeresalgen Dashi Konbu

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma JFC Austria GmbH. Das Unternehmen hat am 31.08.2018 einen Rückruf des Produkts Meeresalgen Dashi Konbu veranlasst:

Lebensmittel-Rückruf

Meeresalgen Dashi Konbu
Rückrufgrund erhöhter Jodgehalt
In Verkehr gebracht von JFC Austria GmbH
Ablaufdatum 15.02.2020

Öffentlicher Rückruf: Meeresalgen Dashi Konbu

Wr. Neudorf (OTS) - Meeresalgen Dashi Konbu mit dem Mindesthalbtarkeitsdatum 15.02.2020 sind wegen einer Überschreitung der täglichen Verzehrsempfehlung mit Jod nicht zum Verzehr geeignet!

In dem Produkt „Meeresalgen Dashi Konbu, MHD 15.02.2020“ von JFC Austria GmbH wurde bei Analysen eine Überschreitung des täglichen zum Verzehr geeigneten Jodgehalts festgestellt. Betroffen ist die Charge Meeresalgen Dashi Konbu mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.02.2020.

Das Produkt ist nicht zum Verzehr geeignet und kann von den Konsumenten (in allen Filialen) zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommt der Kunde selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Die Firma JFC Austria GmbH kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produkts veranlasst. Diese Warnung besagt nicht, dass das Gesundheitsrisiko vom Erzeuger, Hersteller, Importeur oder Vertreiber verursacht worden ist.

Rückfragen & Kontakt:

JFC Austria GmbH, Mag (FH) Anna Ganglberger, Tel: 02236 90 8800, Email: ATQM@jfc.eu

Originalaussendung

Mehr Infos

Informationen zu Jod


Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.