Kategorien

KLEENGUARD* A80 Schutzanzüge & A50 Schutzhosen

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma Kimberly-Clark . Das Unternehmen hat am 07.03.2018 einen Rückruf des Produkts KLEENGUARD* A80 Schutzanzüge & A50 Schutzhosen veranlasst:

Bekleidung & Accessoires-Rückruf

KLEENGUARD* A80 Schutzanzüge & A50 Schutzhosen
Rückrufgrund Qualitätsmangel
In Verkehr gebracht von Kimberly-Clark
Hersteller Kimberly-Clark

DRINGEND – SOFORTIGE MASSNAHMEN ERFORDERLICH – PRODUKTRÜCKRUF
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Sie darüber informieren, dass wir uns entschieden haben, die KLEENGUARD* A80 Schutzanzüge gegen Chemikalienpermeation und Hochdruckstrahlen - 09651070, 09652070, 09653070, 09654070 09655070, sowie die KLEENGUARD* A50 Schutzhosen - 995030, 9951030, 9952030, 9953030, 9954030 zurückzurufen.

Die Produkte können Sie anhand der Produktnummern auf dem Etikett auf der Verpackung identifizieren
 
Wenn Sie keine vollständigen Verpackungen mehr am Lager haben, hilft Ihnen Ihr Händler bei der Identifizierung der Produkte.
1). Bitte verwenden Sie die folgenden Produkte nicht mehr: KLEENGUARD* A80 Schutzanzüge gegen Chemikalienpermeation und Hochdruckstrahlen - 09651070, 09652070, 09653070, 09654070 09655070 sowie KLEENGUARD* A50 Schutzhosen - 995030, 9951030, 9952030, 9953030, 9954030.

2). Prüfen Sie bitte, ob Sie KLEENGUARD* A80 Schutzanzüge gegen Chemikalienpermeation und Hochdruckstrahlen oder KLEENGUARD* A50 Schutzhosen mit den oben genannten Produktnummern vorrätig haben.

3). Geben Sie alle vom Rückruf betroffenen Produkte an Kimberly-Clark Professional zurück; unser Kundendienst-Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Rückgabe und die Kostenerstattung zu organisieren.

Bitte bewahren Sie eine Kopie aller Schreiben oder E-Mails auf, die Sie von Ihrem Händler erhalten, und vermerken Sie jeweils das Eingangsdatum.

Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.