Kategorien

Holzklappsessel Serie München der Firma Karasek & Co

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma Karasek & Co GmbH & Co KG. Das Unternehmen hat am 25.06.2018 einen Rückruf des Produkts Holzklappsessel Serie München der Firma Karasek & Co veranlasst:

Haushalt & Mobiliar-Rückruf

Holzklappsessel Serie München der Firma Karasek & Co
Rückrufgrund Verletzungsgefahr
In Verkehr gebracht von Karasek & Co GmbH & Co KG
Chargennummer Art Nr.: 61000200; 61010200; 61070200

Holzklappsessel Serie München der Firma Karasek & Co

Die Karasek & Co GmbH & Co KG, Wien, informiert über ein mögliches Sicherheitsrisiko bei den von Karasek & Co seit 2008 vertriebenen Holzklappsessel der Serie "München", Art Nr.: 61000200; 61010200; 61070200 mit folgendem Aussehen und der Aufschrift "Karasek Wien, www.karasek.co" oder „Karasek Wien Steinergasse 32" in schwarzer Schrift auf goldenem Grund auf der Rückseite der Lehne:

In Ausnahmefällen kann es beim Hoch- und darauffolgendem Niederklappen der Sitzflä­che dazu kommen, dass die Finger von Benutzern zwischen Sitzfläche und Klappmechanismus eingeklemmt werden, wobei Verletzungen an den Fingern nicht auszuschließen sind.

Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes hat sich Karasek & Co dazu entschlos­sen, die Sessel mit einem Schutzmechanismus kostenfrei nachzurüsten. Die Funktions­tauglichkeit und Normkonformität dieser Lösung wurde gutachterlich bestätigt.

Kunden, bei denen sich Klappsessel dieser Reihe noch in Verwendung befinden, werden aufgefordert, sich direkt mit Karasek & Co in Verbindung zu setzen. Dazu stehen zur Terminvereinbarung für eine Umrüstung die kostenfreie Hotline 0800 556670 aus AT; 0800 2088200 aus BRD und 0800 550015 aus CH; Mo-Do von 8 Uhr - 16 Uhr und Fr von 8 Uhr - 12 Uhr oder per E-Mail an kundenservice@karasek.co.at zur Verfügung.

Karasek & Co bedauert diesen Vorfall, der im Verantwortungsbereich des Herstellers liegt, fühlt sich aber als Händler im Sinne des Verbraucherschutzes verpflichtet, tätig zu werden.

Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.