Kategorien

Gutes vom Bäcker Weißer Wecken 500 g geschnitten, Gutes vom Bäcker Mischbrot ganz und geschnitten 1000 g/500 g

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma HOFER KG. Das Unternehmen hat am 05.07.2019 einen Rückruf des Produkts Gutes vom Bäcker Weißer Wecken 500 g geschnitten, Gutes vom Bäcker Mischbrot ganz und geschnitten 1000 g/500 g veranlasst:

Lebensmittel-Rückruf

Gutes vom Bäcker Weißer Wecken 500 g geschnitten, Gutes vom Bäcker Mischbrot ganz und geschnitten 1000 g/500 g
Rückrufgrund Glassplitter
In Verkehr gebracht von HOFER KG
Hersteller Kuchen-Peter Backwaren GmbH
Ablaufdatum 08.07.2019

Produktrückruf: Weißer Wecken und Mischbrot

HOFER und sein Lieferant Kuchen-Peter Backwaren GmbH rufen die Produkte „Gutes vom Bäcker Weißer Wecken 500 g geschnitten“ mit MHD 07.07.2019 und „Gutes vom Bäcker Mischbrot ganz und geschnitten 1000 g/500 g“ mit MHD 08.07.2019 aufgrund einer möglichen Verunreinigung mit Glassplittern zurück.

Bei den Artikeln „Gutes vom Bäcker Weißer Wecken 500 g geschnitten“ und „Gutes vom Bäcker Mischbrot ganz und geschnitten 1000 g/ 500 g“ des Lieferanten Kuchen-Peter Backwaren GmbH mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 07.07.2019 bzw. 08.07.2019 kann möglichweise eine Verunreinigung mit Glassplittern auftreten. Aus diesem Grund veranlassen der Lieferant, die Kuchen-Peter Backwaren GmbH, und die HOFER KG im Sinne des vorsorglichen Verbraucherschutzes einen Rückruf des Produkts. Die Produkte waren ausschließlich in den HOFER-Filialen in Teilen von Wien, Niederösterreich und des Burgenlandes erhältlich. Der Verkauf wurde sofort gestoppt.

Das Produkt ist nicht zum Verzehr geeignet und kann in allen HOFER-Filialen zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung vom Erzeuger, Hersteller oder Vertreiber verursacht worden ist.

Für Rückfragen wurde vom Hersteller eine Hotline eingerichtet, die unter folgender Telefonnummer 24 Stunden erreichbar ist: +43 664 8589 572.

Originalrückruf

Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.