Kategorien

Finis Feinstes Vollkornmehl Roggen, 1000 g

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma GoodMills Österreich GmbH . Das Unternehmen hat am 13.03.2020 einen Rückruf des Produkts Finis Feinstes Vollkornmehl Roggen, 1000 g veranlasst:

Lebensmittel-Rückruf

Finis Feinstes Vollkornmehl Roggen, 1000 g
Rückrufgrund Mikrobiologische Verunreinigung
In Verkehr gebracht von GoodMills Österreich GmbH
Chargennummer September 2020 L49 B

Produktrückruf: Finis Feinstes Vollkornmehl Roggen, 1000g, mit der Charge-Nummer September 2020 L49 B


Schwechat (OTS) - Im Produkt Finis Feinstes Vollkornmehl Roggen, 1000g, mit der Charge-Nummer
 September 2020 L49 B wurden bei einer Analyse mikrobiologische Verunreinigungen in Form von Escherichia coli (VTEC/STEC) in einer Probe festgestellt und wurde als gesundheitsschädlich beurteilt.

 Wir empfehlen von jeglichem Verzehr des betroffenen Produktes abzusehen.

Um der Sorgfaltspflicht nachzukommen, wird im Sinne der Lebensmittelsicherheit und des konsequenten Verbraucherschutzes, das oben angeführte Produkt zurückgerufen.

Das Produkt Finis Feinstes Vollkornmehl Roggen kann von den Konsumenten in den Filialen der Handelsketten, in denen das Produkt gekauft wurde, zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen die Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Die Qualität und Sicherheit unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Andere Produkte der Marke Finis Feinstes sind vom Rückruf nicht betroffen.

GoodMills Österreich GmbH kommt ihrer Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und veranlasst einen Rückruf des Produkts. Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch unser Unternehmen verursacht wurde.

Rückfragen & Kontakt:

Herr Eric Auterith
 +43 1 707 76 91 DW 44
 Mo-Do von 7:30-16:00 und Fr 7:30-14:00
 Email: e.auterith@goodmills.at

 

Originalaussendung

Mehr Infos

VTEC


Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.