Kategorien

dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung nach dem 4. Monat 125g

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma dm drogerie markt. Das Unternehmen hat am 24.10.2019 einen Rückruf des Produkts dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung nach dem 4. Monat 125g veranlasst:

Kindernahrung-Rückruf

dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung nach dem 4. Monat 125g
Rückrufgrund Folienteilchen
In Verkehr gebracht von dm drogerie markt
Hersteller dm drogerie markt
Ablaufdatum 21.01.2021

Verbraucherinformation: dm ruft vorsorglich den Artikel „dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung nach dem 4. Monat 125g“ zurück

Salzburg/Wals (OTS) - dm drogerie markt ruft vorsorglich den Artikel „dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung nach dem 4. Monat 125g“ zurück. Betroffen sind ausschließlich die Gläschen mit dem

Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 21.01.2021

Diese Angabe ist leicht auf dem Deckelrand zu erkennen. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten oder Produkte sind nicht betroffen.

Grund für die Verbraucherinformation: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in das oben genannte Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.01.2021 kleine, blaue Folienteilchen gelangt sein könnten.

Wir bitten Sie, das Produkt mit dem oben genannten MHD nicht zu konsumieren und ungeöffnet oder bereits angebrochen in die dm Märkte zurückzubringen. Der Kaufpreis wird Ihnen selbstverständlich erstattet.

Die Qualität und Sicherheit unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Bei Fragen steht der dm Kundenservice zur Verfügung: 0800 - 365 86 33 (gebührenfrei) Mo. – Fr. 07:30 – 17:30 oder kundenservice@dm.at

Originalrückruf

Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.