Kategorien

Chef Menü Beilagen „Kohlgemüse Wiener Art 400g“

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma GMS GOURMET GmbH. Das Unternehmen hat am 03.03.2020 einen Rückruf des Produkts Chef Menü Beilagen „Kohlgemüse Wiener Art 400g“ veranlasst:

Lebensmittel-Rückruf

Chef Menü Beilagen „Kohlgemüse Wiener Art 400g“
Rückrufgrund Glasteilchen
In Verkehr gebracht von GMS GOURMET GmbH
Hersteller GMS GOURMET GmbH
Ablaufdatum 29.03.2020

Öffentlicher Produktrückruf Chef Menü Beilagen „Kohlgemüse Wiener Art 400g“


Wien (OTS) - Beim Produkt Chef Menü Beilagen „Kohlgemüse Wiener Art 400g“ besteht die Möglichkeit des Auftretens von Glasteilchen im Rohstoff „Wirsing geschnitten“. Vom Verzehr des Produkts mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen 01.03.2020 bis 29.03.2020 wird abgeraten.

GMS GOURMET GmbH kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat entsprechend der Information seines Vorlieferanten aufgrund des möglichen Auftretens von Glasteilchen im Rohstoff „Wirsing geschnitten“ einen Rückruf veranlasst.

Um ein potenzielles Gesundheitsrisiko auszuschließen, wird vom Verzehr des Produkts Chef Menü Beilagen Kohlgemüse Wiener Art 400g mit den Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen 01.03.2020 bis 29.03.2020 abgeraten!

Aus Sicherheitsgründen wurde der gesamte Warenbestand des betroffenen Produkts, das bedeutet ALLE Mindesthaltbarkeitsdaten / Chargen, aus dem Verkauf genommen.

Betroffene Produkte, die bereits erworben wurden, können ab sofort auch ohne Kassenbon retourniert werden.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an GMS GOURMET GmbH unter
Tel-Nr. +43 (0) 664 9664 752 Montag bis Freitag von 7:00 bis 17:00 Uhr

GMS Gourmet bedauert die eingetretenen Unannehmlichkeiten. Die Warnung besagt nicht, dass das Gesundheitsrisiko vom Erzeuger, Hersteller, Importeur oder Vertreiber verursacht worden ist.

Originalaussendung

Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.