Kategorien

Alnatura Kinder-Bircher-Müsli (ab 1 Jahr) und Alnatura Müslikekse (ab 15. Monat)

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma Alnatura. Das Unternehmen hat am 20.02.2019 einen Rückruf des Produkts Alnatura Kinder-Bircher-Müsli (ab 1 Jahr) und Alnatura Müslikekse (ab 15. Monat) veranlasst:

Lebensmittel-Rückruf

Alnatura Kinder-Bircher-Müsli (ab 1 Jahr) und Alnatura Müslikekse (ab 15. Monat)
Rückrufgrund Teile von Apfelstielen
Hersteller Alnatura
Ablaufdatum 02.11.2019

Produkt-Rückrufe: Alnatura Kinder-Bircher-Müsli (ab 1 Jahr) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02.11.2019 sowie Alnatura Müslikekse (ab 15. Monat) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.09.2019

Alnatura ruft vorsorglich zwei Produkte zurück, in denen sich Teile von Apfelstielen befinden können. Betroffen sind

  • das Alnatura Kinder-Bircher-Müsli (ab 1 Jahr) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02.11.2019 sowie
  • die Alnatura Müslikekse (ab 15. Monat) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.09.2019.

Um ein potenzielles Gesundheits- bzw. Sicherheitsrisiko auszuschließen, wird vom Verzehr dieser Produkte mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten abgeraten.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist auf dem Boden der Verpackung aufgedruckt. Andere Alnatura Müslis bzw. Alnatura Kekse oder solche mit einem anderen Mindesthaltbarkeitsdatum sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Als vorbeugende Maßnahme wurde der gesamte Warenbestand der beiden Produkte, das bedeutet alle Mindesthaltbarkeitsdaten / Chargen, aus dem Verkauf genommen.

Kundinnen und Kunden, die eine Packung mit einem der oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten zu Hause haben, können diese zurückbringen und erhalten Ersatz.

Alnatura bedauert den Vorfall sehr und bittet seine Kundinnen und Kunden für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

 

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Neumann
Telefon: 06151 - 356 6687
Mail: presse@alnatura.de

Alnatura Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mahatma-Gandhi-Straße 7
64295 Darmstadt
www.alnatura.de

Originalaussendung

Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.