Kategorien

Alnatura Leinsamen geschrotet, 400 Gramm

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma Alnatura. Das Unternehmen hat am 13.06.2019 einen Rückruf des Produkts Alnatura Leinsamen geschrotet, 400 Gramm veranlasst:

Lebensmittel-Rückruf

Alnatura Leinsamen geschrotet, 400 Gramm
Rückrufgrund Blausäure
In Verkehr gebracht von Alnatura
Hersteller Alnatura
Ablaufdatum 15.11.2019

Produkt-Rückruf in Österreich: Alnatura Leinsamen geschrotet, 400 Gramm, mit Mindesthaltbarkeitsdatum 15.11.2019


Darmstadt (ots) - Alnatura informiert über einen vorsorglichen Rückruf in Österreich zum Produkt Alnatura Leinsamen geschrotet, 400 Gramm. In dem Produkt kann natürlicherweise vorkommende Blausäure enthalten sein.

Betroffen von dem Rückruf sind ausschließlich Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.11.2019. Kundinnen und Kunden, die eine Packung mit diesem Mindesthaltbarkeitsdatum zu Hause haben, können diese zurückbringen und erhalten Ersatz.

Leinsamen enthalten natürlicherweise Stoffe, die Blausäure freisetzen können. Im Rahmen einer Routineuntersuchung einer Packung Alnatura Leinsamen geschrotet hat ein Institut in Österreich das Produkt als nicht sicher genug eingestuft.

Bei den üblichen Verzehrmengen sehen Fachleute den Leinsamen als unbedenklich an.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist seitlich auf der Verpackung aufgedruckt. Andere Leinsamenprodukte von Alnatura bzw. andere Packungsgrößen oder andere Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen.

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Neumann
Telefon: +49 - 06151 - 356 6000
Mail: presse@alnatura.de
www.alnatura.de

Alnatura Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mahatma-Gandhi-Straße 7
64295 Darmstadt

Originalaussendung

Mehr Infos

Blausäure in Marillenkernen


Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann die AGES für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Meldungen Dritter keine Gewähr übernehmen.
Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich.
Links zu externen Webseiten Dritter, befinden sich auf Seiten, auf deren Inhalte die AGES keinen Einfluss hat. Daher kann seitens der AGES auch keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt beziehungsweise das Vorhandensein von Inhalten unter den angeführten Links auf Webseiten Dritter übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.