Wir informieren rund um die Uhr

Alnatura Mandeln

Alnatura Mandeln

Lebensmittel-Rückruf

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma Alnatura. Das Unternehmen hat am 04.02.2022 einen Rückruf des Produkts Alnatura Mandeln veranlasst:
Grüne Verpackung des Produktes"Alnatura Mandeln" © Alnatura
Rückrufgrund
Blausäure
In Verkehr gebracht von
Alnatura
Hersteller
Alnatura
Ablaufdatum
29.11.2022

Produkt-Rückruf: Alnatura Mandeln

Darmstadt (ots) - Alnatura ruft vorsorglich folgende Alnatura Produkte aufgrund eines erhöhten Anteils an Bittermandeln in einzelnen Packungen zurück:

Alnatura Mandeln, 200g: · Mindesthaltbarkeitsdatum 29.11.2022

Alnatura Mandeln gemahlen, 150g: · Mindesthaltbarkeitsdatum 10.08.2022

Alnatura Nuss-Mix geröstet,150g: · Mindesthaltbarkeitsdaten 02.09.2022 und 07.09.2022

Bittermandeln weisen im Gegensatz zu süßen Mandeln einen unangenehmen, deutlich wahrnehmbar bitteren Geschmack auf. Beim Verzehr von Bittermandeln wird während der Verdauung Blausäure freigesetzt. Diese kann zu Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden und anderen Vergiftungserscheinungen führen, welche sich zeitnah nach dem Verzehr zeigen würden.

Kundinnen und Kunden, die Produkte mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten zu Hause haben, können diese zurückbringen. Sie erhalten selbstverständlich Ersatz. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist jeweils seitlich auf der Verpackung aufgedruckt. Die Ware wurde aus dem Verkauf genommen.

Andere Mindesthaltbarkeitsdaten der Produkte und andere Alnatura Produkte sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Alnatura bedauert den Vorfall sehr und bittet seine Kundinnen und Kunden für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Neumann
Alnatura Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mail: presse@alnatura.de

Originalrückruf

Mehr Infos

Blausäure

Aktualisiert: 21.01.2022

Jump to top
X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.