Kooperation Wissenschaft – Schule

Art der Session:
Workshop, 2 Initialvorträge- einer von Seiten der Wissenschaft (WCL), einer von Seiten einer Schule (von WCL eingeladene/r Pädagoge/in) und anschließende Arbeit in Kleingruppen (Worldcafe)

Inhalt:
Die Initialvorträge beschäftigen sich sowohl mit den Chancen und Möglichkeiten, als auch mit den Problemen und Hindernissen von Citizen Science Projekten, die sich gezielt an Schulklassen richten. Die Erfahrung der Vortragenden und der WorkshopteilnehmerInnen bilden die Basis für die anschließende Diskussion in Kleingruppen, in denen Herausforderungen und Erwartungen herausgearbeitet werden sollen, um Wege und Strategien für erfolgreiche Kooperationen zwischen Wissenschaft und Schule zu formulieren.

Zielgruppe:
WissenschaftlerInnen, die im Rahmen von Citizen Science bereits mit Schulen gearbeitet haben bzw. arbeiten wollen, sowie PädagogInnen, die mit Schulklassen wissenschaflich arbeiten und an Citizen Science Projekten teilnehmen wollen

Workshopleitung: Gabriele Weigelhofer (gabriele.weigelhofer@wcl.ac.at)