Pathogene Keime in gefrorenem Obst, Gemüse und Kräutern

Endbericht der Schwerpunktaktion A-808-20

veröffentlicht am: 18.01.2021

Mit dieser Schwerpunktaktion wurden tiefgekühltes Obst, tiefgekühltes Gemüse und tiefgekühlte Kräuter auf eine Verunreinigung durch krankmachende Keime, wie Noroviren, Hepatitisviren, Listeria monocytogenes, Salmonellen, Campylobacter, STEC/VTEC, Staphylokokken und Escherichia coli untersucht.

95 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht.

  • Keine Probe wurde beanstandet.

 

Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x