Trinkwasser

Austria can cover its drinking water demand entirely using protected groundwater sources. The water usually comes to consumers in its natural state and with consistently excellent quality levels. The comprehensive monitoring – from water suppliers to consumers – ensures a high degree of protection for Austria’s drinking water supply.

More

Hormonähnliche Stoffe im Wasser

In einer aktuellen Studie haben AGES und Umweltbundesamt erhoben, welche ausgewählten endokrin disruptiven Chemikalien im Grund-, Trink- und Oberflächenwasser nachgewiesen werden können. Darunter versteht man Chemikalien, die Wirkung auf die Funktion des Hormonsystems haben. In 39 von 54 Proben wurde mindestens ein endokriner oder potenziell endokriner Disruptor gefunden. Die ermittelten Konzentrationen lagen großteils im Bereich von Nanogramm (Milliardstel Gramm) pro Liter und geben keinen unmittelbaren Anlass zur Sorge.

More

Bathing water monitoring

AGES provides the latest information on water quality, visibility depth and temperature for all Austrian EU bathing waters in cooperation with the Federal Ministry of Health and Women’s Affairs. Also as a mobile app.

More

Water and Agriculture

The responsible and sustainable treatment of the resource water is one of the biggest challenges in agriculture and can be a vital contribution to food safety and security and environmental protection.

More

Eco-Alps Water

Eco-AlpsWater ist ein europäisches Projekt mit 12 Partnerorganisationen aus sechs Ländern des Alpenraums, mit dem Ziel, sowohl die traditionellen Überwachungsansätze als auch in der Schweiz die Gewässerschutzverordnung zu verbessern.

More

x