Content currently only available in German

Leiterin AGES Medizinmarktaufsicht als Vorsitzende der EMA wiedergewählt

caption
Christa Wirthumer-Hoche, Guido Rasi, geschäftsführender Direktor der EMA
Christa Wirthumer-Hoche mit Guido Rasi, geschäftsführendem Direktor der EMA

Christa Wirthumer-Hoche, Leiterin der AGES Medizinmarktaufsicht, wurde am 21. März 2019 in Amsterdam als Vorsitzende des Management Boards der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) wiedergewählt und tritt damit eine zweite dreijährige Funktionsperiode an.

"Ich bin stolz darauf, für weitere drei Jahre zur Vorstandsvorsitzenden gewählt worden zu sein“, so Wirthumer-Hoche. "Das sind turbulente und herausfordernde Zeiten für die Agentur. Als Vorsitzende des Gremiums werde ich mich bemühen, die starke Partnerschaft zwischen der EMA, den Mitgliedstaaten und der Kommission aufrechtzuerhalten, um zu gewährleisten, dass die EMA weiterhin die öffentliche Gesundheit und die Tiergesundheit in Europa schützt. Das ist von entscheidender Bedeutung, wenn wir die großen Herausforderungen, vor denen wir in den kommenden Jahren stehen, effektiv bewältigen wollen."

Als Vorsitzende des Management Boards der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA), bekleidet Wirthumer-Hoche eines der wichtigsten Ämter im europäischen Gesundheitswesen: sie verantwortet den Haushalt der EMA, genehmigt das jährliche Arbeitsprogramm und ermöglicht die Kooperation und Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen in und außerhalb der EU.

DI Dr. Wirthumer-Hoche ist seit 2013 Leiterin des Geschäftsfeldes Medizinmarktaufsicht der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit. Die AGES Medizinmarktaufsicht ist für eine Vielzahl von Aufgaben in Zusammenhang mit der Arzneimittelzulassung sowie der Pharmakovigilanz von Arzneimitteln und Medizinprodukten verantwortlich. Die AGES führt u.a. Inspektionen von Herstellbetrieben, Labors und klinischen Prüfungen durch, untersucht und analysiert am Markt befindliche Arzneimittel sowie illegale Verdachtsproben und ist an wissenschaftlich regulatorischen Verfahren auf europäischer Ebene beteiligt.

x