Follow-up zum Tag der Biorichtlinien

17.10.2019

ACHTUNG: Aufgrund zeitlicher Verzögerungen auf europäischer Ebene wurde der Beschluss über den Durchführungsrechtsakt zu den Produktionsvorschriften verschoben. Erst wenn die Produktionsvorschriften endgültig festgelegt sind, können die konkreten Änderungen verbindlich kommuniziert werden. Aus diesem Grund wird die Veranstaltung abgesagt. Sobald ein neuer Termin gefunden wird, werden wir ihn schnellstmöglich veröffentlichen.

 

Die neue EU-Bio-Verordnung und ihre Bedeutung für die österreichische Geflügelwirtschaft

Geltungsbeginn der neuen Bio-Verordnung (EU) Nr. 2018/848 ist der 1. Jänner 2021. Beim Tag der Biorichtlinien im April dieses Jahres wurden die Umsetzungsvorschriften dieser neuen Verordnung thematisiert und der Erstellungsprozess von Durchführungsrechtsakte (DURA) und Delegierte Rechtsakte (DELRA) vorgestellt. Bei der Erstellung dieser Rechtsakte vertreten österreichische Delegierte die Interessen Österreichs, die zuvor unter Einbindung der Wirtschaftskreise erhoben wurden.

INHALT

Die TeilnehmerInnen vom Tag der Biorichtlinien haben uns viele Anregungen mitgegeben, wobei sich besonders ein thematischer Schwerpunkt zur Geflügelwirtschaft herauskristallisiert hat. Sie wollen wissen,

  • welche Produktvorschriften sich für die Geflügelwirtschaft konkret ändern werden, 
  • wie der Übergang zwischen „alten“ und „neuen“ Vorgaben gestaltet werden soll und
  • was das für die Praxis bedeutet.

    ZIELGRUPPE

    • Landwirtschaftliche ProduzentInnen,
    • Interessensvertretungen,
    • Kontrollstellen und Behörden, die an der Umsetzung der Bio-Verordnung beteiligt sind.
      Responsible for program:
      Geschäftsstelle gemäß § 5 des
      EU-Qualitätsregelungen-Durchführungsgesetzes
      AGES GmbH
      Contact for event:
      AGES-Akademie
      Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
      T: +4350555-25201 | E: ages-akademie@ages.at
      Location: AGES GmbH
      Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
      Seminarraum: A/E.51
      (PKW-Einfahrt: Breitenleerstr. 177)
      Category: AGES-Gespräch

      Entry: 0,00 Euro - im Auftrag des BMASGK

      Programm

      13:30   Einlass                                                                                                     

      14:00   Begrüßung                                           
                  Agnes Muthsam, BMASGK

      14:05   Vortrag: Änderungen der rechtlichen Vorgaben in der Haltung von Geflügel
                   Paul Axmann, Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt Raumberg-Gumpenstein

      14:55   Pause                                                                                                       

      15:15   Podiumsdiskussion: Bedeutung der Änderungen in der Praxis          

                  Ihre Fragen werden von VertreterInnen im Ständigen Ausschuss der Kommission für
                  biologische Produktion, der Interessensverbände u. der Kontrollstellen beantwortet.
                  Paul Axmann, HBLFA Raumberg-Gumpenstein
                  Eva-Maria Friedrich, ABG
                  Elisabeth Jöchlinger, AGES
                  Angelika Pauer, AGES
                  Sylvia Schindecker, LKÖ
                 

      16:30   Ende der Veranstaltung


      x