Lebensmittelrecht für Start-up-Unternehmen

21.05.2019

Auch wenn jeder von uns alltäglich Lebensmittel zu sich nimmt, kennt kaum jemand das rechtliche Umfeld, in das diese eingebettet sind. Um ein Produkt am „Ende“ auch vermarkten zu können, ist es wichtig, die grundlegenden rechtlichen Rahmenbedingungen schon bei der Entwicklung zu beachten. Ziel des Seminars ist die Vermittlung der lebensmittelrechtlichen Grundlagen, um diese im Produktentwicklungsprozess bereits berücksichtigen zu können, damit später unnötige Reibungsverluste und „No-Go-Entscheidungen“ vermieden werden können.

INHALT

  • Einführung in das europäische und nationale Lebensmittelrecht
  • Produkteinstufung und rechtliche Positionierung
  • Lebensmittelkennzeichnung und Produktbeschreibung
  • Kommunikationsmaßnahmen rund um das Produkt: Was, wie und wo darf man zu den Produkten kommunizieren?

ZIELGRUPPE

  • GründerInnen und MitarbeiterInnen von Startups, die Lebensmittel herstellen, damit handeln, diese verarbeiten oder verpacken.
Credentials:
Dauer: 14:00 bis 18:00 Uhr inkl. Verpflegung
Responsible for program:
Mag. Markus Zsivkovits, MSc TOX
Institut für Lebensmittelsicherheit Wien,
Geschäftsfeld Lebensmittelsicherheit,
AGES GmbH
Contact for event:
AGES-Akademie
Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
T: +4350555-25201 | E: ages-akademie@ages.at
Location: AGES GmbH
Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
Seminarraum A/E.56

(PKW-Einfahrt: Breitenleerstraße 177)
Category: Tagung

Entry: 275,00 Euro

14:00 - 14:45                      Zsivkovits

  • Ein kurzer Überblick über das europäische und nationale Lebensmittelrecht.

  • Gibt es europäische Produktzulassungen?

  • Kann man Produkte aus dem EU-Ausland einfach so bei uns verkaufen?

  • Was kann alles passieren, wenn ich mich nicht an die "Spielregeln" halte?

14:45 - 15:30                      Zsivkovits

  • Wie sind Produkte einzustufen, damit sich diese auch rechtlich richtig positionieren?

  • Welche Regeln sind einzuhalten, damit ich nicht gegen andere Bestimmungen verstoße?  

15:45 - 17:00                      Poglitsch

  • Was MUSS draufstehen - und wie und wann und wo?

  • Was muss aus lebensmittelrechtlicher Sicht am Webshop stehen?

  • Superfood, Detox und Co - was DARF man zu den Produkten sagen?

  • Wo und was darf man NICHT sagen?

  • Sind Erfahrungsberichte auf der Internetseite zulässig?

17:15 - 18:00                      Zsivkovits und Poglitsch

  • Fragestunde, nutzen Sie die Möglichkeit die Experten der AGES direkt zu fragen

 

Ihre ReferentInnen:

Mag. Markus Zsivkovits, MScTOX

Lebensmittelgutachter für Nahrungsergänzungsmittel und andere Lebensmittel für besondere VerbraucherInnengruppen am Institut f. Lebensmittelsicherheit Wien (AGES)

Österr. Delegierter in einschlägigen EU-Expertenarbeitsgruppen

 

Mag. Martina Poglitsch

Lebensmittelgutachterin für Nahrungsergänzungsmittel und für unverpackte Lebensmittel am Institut f. Lebensmittelsicherheit Wien (AGES)


x