Programm

Mittwoch, 6. September 2017

Beginn Ende  Titel Vortragende/r
14:00 15:00 Begrüßung Campe/Herzog/Schmoll
15:00 15:30 Querschnittsstudie zum Vorkommen ESBL-/AmpC-bildender E. coli in Lebensmitteln in Deutschland  A. Käsbohrer, Wien/Berlin
15:30 16:00 Analyse der Assoziation der Eigenschaftsprofile Cefotaxim-resistenter E. coli -Isolate aus nutztierhaltenden Betrieben in Deutschland mit Managementfaktoren dieser Betriebe  K. Hille, Hannover

 

Kaffepause

Beginn Ende  Titel Vortragende/r
16:15 17:00 POSTER 1
17:00 17:30 Ökonomische Bewertung des BVD-Bekämpfungsprogrammes in der Steiermark T. Marschik, Wien
17:30 18:00 Ohrstanze, Retainment und Trojaner – Modellierung des nationalen BVD-Bekämpfungsprogrammes in Irland  M. Lange, Leipzig
18:00 18:30 BHV-1 Freiheit in Deutschland – Anspruch und Wirklichkeit  C. Probst, Greifswald
18:30 19:15 POSTER 2  (mit Schüttelbrot, Speck Käse, Wein)

 

Donnerstag 7. September 2017

Beginn Ende  Titel Vortragende/r
08:30 09:00 Usutu-Virus bedingtes Vogelsterben in Mitteleuropa: Sind Habitatmodelle geeignet, um Ausbrüche in neuen Gebieten vorherzusagen?  M. Walter, Wien
09:00 09:30 Ausbreitung der Klassischen Geflügelpest in Österreich 2016-2017  P. Schiefer, Wien
09:30 10:00 Epidemiologische Analyse des Geflügelpest-Geschehens 2016-2017 in Deutschland  F. Conraths, Greifswald

 

Kaffeepause

Beginn Ende  Titel Vortragende/r
10:30 11:00 Vergleich der Auswirkungen der BTV-Ausbrüche 2008/09 und 2015/16 auf das österreichische Rinderverbringungsnetzwerk  R. Fuchs, Graz
11:00 11:30 Risk factor study of pododermatitis in rabbits using Additive Bayesian Networks  S. Ruchti, Bern
11:30 12:00 Von der E-Mail zum Bericht – Automatisierte Auswertung europaweiter Seuchenmeldungen in der Tierseuchenüberwachung  I. Kopacka, Graz

 

Mittagspause

Beginn Ende  Titel
13:00 13:30 Identifikation relevanter Faktoren für Mastitis bei Milchkühen anhand von Tier-, Management- und Umweltdaten  C. Laubichler, Graz
13:30 14:00 Genotypisierung von Mycobacterium avium subspecies paratuberculosis Isolaten bei Haus- und Wildwiederkäuern in Österreich  E. Sodoma, Linz
14:00 14:30 Nutzung von Melksystemdaten bei der Untersuchung von Tierseuchenausbrüchen  V. Zoche-Golob, Thüringen

 

Kaffeepause

Beginn Ende  Titel
15:00 15:30 Sobol Global Sensitivity Analysis Employed For a Rabies Transmission Model In Northern Australia  B. Vidondo, Bern
15:30 16:00 The potential of a text mining tool applied on necropsy data for future disease surveillance  S. Küker, Bern
16:00 17:30 Mitglieder Vollversammlung  
18:00 Hall, Stadtführung  
19:00 Social Event, Burg Hasegg

 

Freitag, 8. September 2017

Beginn Ende  Titel Vortragende/r
08:30 09:00 Wird nächstes Jahr ein Zeckenjahr? Vorhersage der Dichte des FSME und Lyme-Borreliose Vektors Ixodes ricinus  K. Brugger, Wien
09:00 09:30 On the relative importance of alpine summering with respect to markets for potential disease spread  B. Vidondo, Bern
09:30 10:00 Kohorten-Tracing für Ausbruchsabklärungen von nicht-hochansteckenden Tierseuchen am Beispiel der Schweizer Rinderpopulation  R. Struchen, Bern

 

Kaffeepause

Beginn Ende  Titel Vortragende/r
10:30 11:00 Sinnvolle Kostenbewertung von Bestandskrankheiten vereinfachen die Strategiebewertung – ein >Beispiel aus der BVD Bekämpfung  H.-H. Thulke, Leipzig
11:00 11:30 Kosten-Nutzen-Analyse verschiedener Strategien zur Bekämpfung der Bovinen Virus Diarrhoe  J. Gethmann, Greifswald
11:30 12:00 Übersicht über die weltweiten monetären Produktionsverluste und finanziellen Aufwendungen zur Überwachung und Bekämpfung des Bovinen Virusdiarrhoe-Virus  B. Pinior, Wien
12:00 12:30 Schlußworte