Gesundheit für Mensch, Tier & Pflanze

WORKSHOP: Lebensmittelbedingte Zoonosen: ein mikrobiologischer Überblick

Datum


09:00 bis 16:30


Ort

AGES Innsbruck

Dieser Workshop richtet sich an Biomedizinische Analytiker:innen und wird von "biomed Austria" mit 8 CPD-Punkte als Fortbildung angerechnet. Neben dem theoretischem Input (Zoonosen im europäischen Kontext) steht die praktische Arbeit im mikrobiologischen Labor (Lebensmitteluntersuchungen, Schwerpunkt quantitative und qualitative Untersuchung zoonotischer Bakterien) im Mittelpunkt des Workshops.

Inhalt

  • Theoretischer Überblick der Anforderungen an die Lebensmittel-Mikrobiologie
  • Zoonosen im europäischen Kontext
  • Praxis der Probenaufbereitung anhand aktueller Routinebeispiele aus der Lebensmittelroutine
  • Praktisches Arbeiten im mikrobiologischen Labor

 

Kompetenzerwerb

Die Teilnehmer:innen erhalten einen Überblick der quantitativen und qualitativen mikrobiologischen Diagnostik. Fokus liegt dabei im Sinne des One-Health-Gedankens bei zoonotischen Erregern, mikrobiologischer Untersuchung von pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln. Die Kenntnis bzgl. verschiedenen Analysemethoden und Zoonosen-Expertise wird vermittelt.

 

Zielgruppe

Biomedizinische Analytiker:innen mit Interesse an Lebensmittel-Mikrobiologie

 

Anmerkungen

  • Die Vortragsunterlagen werden den Teilnehmer:innen in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.
  • Wenn möglich, bitte eigenen Laborkittel mitnehmen – Laborausrüstung wird zur Verfügung gestellt.
  • Im praktischen Teil des Workshops wird in Kleingruppen mit individueller Betreuung gearbeitet.
  • Begrenzte Teilnahmezahl!

 

Fachliche Leitung

Drin. vet. med. Monika Matt
Abteilung Statistik und analytische Epidemiologie
Fachbereich Integrative Risikobewertung, Daten und Statistik
AGES GmbH

 

Referent:innen

Kathrin Amplatz Bakk. Biol.
Celine Anich BSc

 

Fortbildungshinweis

Für diese Veranstaltung wurden 8 CPD-Punkte beantragt.

 

Mehr Information

Zum Anmeldeformular

Datum


09:00 bis 16:30


Ort

AGES Innsbruck

Aktualisiert: 13.04.2023

Jump to top