Diese Website verwendet Cookies, um Daten für die Verbesserung der Funktionalität und Navigation unserer Homepage zu sammeln.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und wie diese zu deaktivieren sind.

Säuglingsnahrung auf Milchpulverbasis – vermeidbare Probleme bei der Zubereitung

Säuglingsnahrung auf Milchpulverbasis

Säuglingsnahrung unterliegt strengsten Herstellungs- und Prüfrichtlinien; es ist jedoch nicht möglich Milchpulver-Nahrung steril, also völlig frei von Bakterien, herzustellen. Auch durch unzureichend gereinigte Gerätschaften (Fläschchen, Löffel, etc.) können verschiedene Bakterien in die Nahrung gelangen. Alle Gerätschaften müssen daher höchsten Hygieneansprüchen gerecht werden. Durch das Warmhalten von Fläschchen können sich die Bakterien in gefährlichem Ausmaß vermehren.

Sie werden im Folder auch über die wichtigsten Anforderungen an das zur Zubereitung verwendete Wasser informiert.

Weiters wird die Gefahr der Verbrühung bei Einsatz von Mikrowellengeräten eingegangen.

Abschließend sind Hinweise zur Vermeidung dieser Gefahren zusammengefasst.

Autoren: Dr. Günther Kraus, Dr. Michaela Mann

 

Seite empfehlen

Senden Sie den Link zur aktuellen Seite an einen E-Mail Empfänger:

(Sie müssen die *gekennzeichneten Felder ausfüllen!)